Endometriose

Beratung , Diagnostik und medikamentöse Therapie der Endometriose.
Sowie postoperative Nachsorge auch in Zusammenarbeit mit der Endometriose-Zentren in der Nähe.

N

Beratung

N

Diagnostik

N

Therapie

N

Postoperative Nachsorge

Die Endometriose ist eine nicht leicht zu diagnostizierende Krankheit.

Sie bezeichnet gutartige Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut – des Endometriums – außerhalb der Gebärmutter.

Diese können krampfartige Schmerzen während der Menstruation oder die Bildung von Zysten verursachen.

Mögliche Folgen einer unbehandelten Endometriose sind Verwachsungen, Auswirkungen auf den Hormonhaushalt bis hin zur Infertilität der Frau.

Bei Unklarheit können wir diagnostische Bauchspiegelungen durchführen lassen, die notwendig sind, um Endometriose oder Myome eindeutig feststellen und behandeln zu können.

Ein operativer Eingriff ist jedoch nicht in jedem Fall nötig. Alternativ sind beispielsweise der gezielte Einsatz von alternativen Verfahren – z.B. auch Naturheilverfahren – bewährte Therapiemethoden.